Tag Archives: Wintersport

Funäsdalen in Schweden: Ski fahren und Ferienhaus

Ein wunderbares Ziel zum Skifahren in Funäsdalen in Schweden. Die beschauliche Ortschaft ist ein herrliches Skisportzentrum für alpine Abfahrer und Landläufer in der Provinz Härjedalen, wo es mehrere Hotels und Ferienhaus gibt, die einen unvergesslichen Winterurlaub ermöglichen.

Funäsdalen in Schweden

Funäsdalen in Schweden

Schweden ist eine tolle Alternative, wenn man wintersportlich unterwegs sein möchte. Die Region um Funäsdalen bietet gleich zahlreiche Möglichkeiten, um mit den alpinen Skisport und Snowbord fahren nachzugehen. Hinzu kommen unzählige Kilometer an Langläufen-Loipen, die weitere Aktivitäten ermöglichen. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf den Ort selbst, sondern auch die Nachbarorte Bruksvallarna und Ramundberget sowie Tänndalen gehören zum örtlichen Skigebiet.

Skiurlaub in Riksgränsen: Nördlichstes Skigebiet der Welt

Wer beim Skifahren in Schweden auf Schneesicherheit setzt, der ist Riksgränsen genau richtig. Das nördlichste Skigebiet der Welt an der Landesgrenze zwischen Schweden und Norwegen erfreut sich einer großen Beliebheit bei Wintersportlern aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten.

Riksgraensfjaellet

Riksgraensfjaellet

Das Riksgränsfjället in Schweden ist eines der bekanntesten Skigebiete des Landes. Allein aufgrund seiner exponierten Lage so weit im Norden, das es zum nördlichsten Skigebiet der Welt macht, wollen viele hier einmal die Pisten befahren. Insgesamt 16 Kilometer stehen den alpinen Fahrern hier zur Verfügung, wobei 6,4 km auf leichte, 8,8 km auf mittlere und 8,8 km auf schwere Pisten entfallen. Somit finden hier vom Neueinsteiger bis zum routinierten Abfahrer alle die passenden Hänge für sich. Die blau markierte Apelsinklyftan-Abfahrt ist dabei eine schönsten und vielfältigsten in Riksgränsen.

Vemdalsskalet: Perfekte Pisten für Abfahrtski in Schweden

Wintersport hat in Schweden einen hohen Stellenwert. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass viele Schweden ihren Winterurlaub im eigenen Land verbringen. Neben Falun oder Are ist Vemdalsskalet eines der beliebtesten Skigebiete für Abfahrtski.

Vemdalsskalet

Vemdalsskalet

Mit im Herzen Schwedens, rund 150 Kilometer südlich von Östersund und 200 Kilometer östlich von Sundsvall befindet sich das Skigebiet Vemdalen / Härjedalen. Für Langläufer und alpine Skisportler ist dies ein kleines Paradies, da man hier einerseits die wunderbare Naturlandschaft Jämtlands genießen und andererseits intensiv dem Wintersport nachgehen kann.

Hede in Schweden und der Nationalpark Sonfjället

Hede, in der Gemeinde Härjedalen, ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Touristen im Norden Schwedens. Im Winter kann man hier wunderbare Tage beim Skifahren verbringen und im Sommer lockt der Nationalpark Sonfjället, der bekannt ist für seine Braunbären-Population.

Hede in Schweden

Hede in Schweden

In Hede kann durchaus vom Anfang Nordschwedens sprechen, denn die Region ist vor allem ein unberührter Naturgenuss mit wunderbaren Wintern und herrlichen Sommern. Zu beiden Jahreszeit ist Hede ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende, denn eine kleine Touristeninformation bietet allerhand wichtige Details für einen Urlaub in Härjedalen.

Nationalpark Sonfjället: Braunbären entdecken

Mitten im skandinavischen Gebirge gelegen ist der Nationalpark Sonfjället ein allseits bekanntes Ziel von Touristen. Auf vielen gekennzeichneten Wegen kann man hier einen wunderbaren Blick über die Berglandschaft werfen und teilweise unberührte Natur entdecken. Für Spannungsmomente und unvergessliche Augenblicke sorgen aber die Braunbären in dieser Region. Der südlichste Stamm Schwedens nennt den Nationalpark Sonfjället sein Zuhause und mit etwas Glück kann man sie auf einiger Entfernung entdecken. Vorsicht ist dabei natürlich geboten, denn Bären in freier Wildbahn stellen in bestimmten Situationen stets eine Gefahr dar. Da dies aber selten der Fall ist, sollte man einfach nur bei Wanderungen durch das Gebirge die einzigartge Naturlandschaft genießen.

Die besten Skigebiete in Schweden: Åre und Vemdalen

Winterurlaub in Schweden ist wirklich etwas für Liebhaber. Die besten Skigebiete wie Åre, Vemdalen, Branäs, Sälen oder das Idre Fjäll sind wahre Wintersport-Paradiese, die nicht so überlaufen sind und doch höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Åre - Skifahren in Schweden

Åre - Skifahren in Schweden

Bei der Planung eines Winterurlaubes sollte man ruhig einmal von den allseits bekannten Gebieten in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Österreich abweichen, denn auf diese Weise kann man einerseits eine Menge Geld sparen und es andererseits ein wenig ruhiger angehen lassen. Insbesondere für Wintersportler, die auf Hütten-Gaudi verzichten können, sind die Skigebiete in Schweden in wahrer Genuss.

Vemdalen – gut erreichbar und schneesicher

Eines der bekanntesten Skigebiete liegt in Vemdalen. Knapp fünf Stunden von Stockholm und zwei Stunden von Sundsvall entfernt, kann Vemdalen mit 53 Pisten und mehr als 52 Kilometer gut präparierten Langlauf-Loipen aufwarten. Hinzu kommen Bereiche für Kinder und drei Fun Parks, die unter anderem einen Familienaufenthalt perfekt abrunden. Zudem kann die Region mit hoher Schneesicherheit punkten, die fast bis Mitte Mai andauert.

Åre: Skifahren in Schweden

Einer der ältesten Skiorte in Schweden ist Åre in Mittelschweden. Am Fuß des 1.420 Meter hohen Hausberges Åreskutan gelegen ist der kleine Ort ein beliebter Anlaufpunkt für Wintersportler. Neben dem sportlichen Aktivitäten verzaubert in Åre die heimische Schokoladenfabrik.

Åre - Skifahren in Schweden

Åre - Skifahren in Schweden

Wintersport wird aufgrund der klimatischen Bedingungen in Schweden natürlich besonders groß geschrieben. Da aber zumeist die hohen Berge wie in Norwegen fehlen, sind alpine Skiorte eher selten zu finden. Einer der bekanntesten ist jedenfalls Åre in Mittelschweden – rund 100 Kilometer von Östersund entfernt. Idyllisch an den Berg Åreskutan gelehnt, kann man hier einen hervorragenden Winterurlaub verleben.

Winterurlaub in Schweden

Einen Winterurlaub in Schweden zu verbringe, kann wunderbare Aspekte mit sich bringen. Erheblich mehr Ruhe, eine wunderbare Winterlandschaft und hervorragend präparierte Skipisten für alle Anforderungen sprechen für eine unvergessliche Reise nach Schweden.

Winterurlaub in Schweden (c) schwedenferienhaus

Winterurlaub in Schweden (c) schwedenferienhaus

Schweden ist nicht nur in den Sommermonaten ein lohnenswertes Reiseziel. Dank der geographischen Lage hat man bereits ab Dezember in Mittel- und Nordschweden eine Schneegarantie, die gerade zu den Weihnachtsfeiertagen ein lohnenswerter Aspekt ist. Gegenüber den typischen Reisezielen im Winter, wie Österreich und der Schweiz, kann Schweden vor allem durch die erheblich günstigeren Preise bei den Unterkünften und den Pisten aufwarten, zudem durch eine eindrucksvolle Winterlandschaft punkten.

Ferienhaus in Dalarna am See

Die Region Dalarna im Herzen Schwedens ist vor allem aufgrund der natürilichen Begebenheiten bei Reisenden beliebt. Die sehr waldreiche Landschaft um den Siljansee mit seinen Ferienorten Leksand, Rättvik und Mora sowie der Fluss Dalälven zieht die Besucher magisch in ihren Bann, die hier bei einem Ferienhausurlaub Natur pur genießen können.

Ferienhaus in Dalarna (c) Schwedenferienhaus

Ferienhaus in Dalarna (c) Schwedenferienhaus

Dalarna ist sehr von der Natur geprägte Region in Schweden, die nicht nur im Sommer eine beliebte Urlaubsregion ist, sondern auch gerade in den Wintermonaten sich zahlreicher Reisenden erfreut, die hier den Schnee genießen wollen. Insbesondere die populäre Wintersportzentren wie Sälen und Idre erfahren in der kalten Jahreszeit einen unglaublichen Zulauf, da man hier fast alle Wintersportarten unter idealen Bedingungen betreiben kann.