Fähre zur Insel Gotland: Västervik – Visby

Die wunderschöne Ostseeinsel Gotland ist ein lohnenswertes Ziel für Schwedenreisende. Landschaftlich reizvoll und mit dem kulturellen Zentrum Visby kommen jedes Jahr zahlreiche Besucher, die nun eine neue Fährverbindung nutzen können. Die Reederei Nordic HSC ermöglicht eine Überfahrt zwischen Västervik und Gotland in knapp zwei Stunden.

Gotland Fähre

Gotland Fähre

Zu den schönsten Reisezielen an der schwedischen Ostseeküste gehört ohne Zweifel Gotland. Die Insel ist nordwestlich von der Insel Öland gelegen und hatte mit Visby einen der bedeutsamsten Häfen des Mittelalters. Auch wenn die Stadt nicht mehr das blühende Handelszentrum der Vergangenheit ist, hat der Ort und vor allem die Insel nichts von ihren Reizen verloren. Das Mittelalterfestival lockt jedes Jahr mehr als 200.000 Besucher an und zahlreiche Urlauber wissen Gotland für sein mildes Klima beziehungsweise für seine schöne Naturlandschaft zu schätzen.

Fähre zur Insel Gotland: Västervik – Visby

Bislang konnte man Gotland nur von Nynäshamn in der Nähe von Stockholm oder von Oskarshamn aus erreichen. Inzwischen hat man von Småland aus eine weitere Option, denn die Reederei Nordic HSC stellt zwischen Västervik und Visby eine weitere Fährverbindung zur Verfügung. In knapp zwei Stunden erreicht man die Insel, die man auch im Rahmen eines Tagesausfluges erkunden kann. Auf der Fähre ist in der Summe Platz für 850 Personen, 200 Autos und vier Busse. Damit wird man auch in den beliebten Sommermonaten einen Platz auf dem Schiff ergattern können. Alle Informationen zu den Preisen und den Abfahrtszeiten, die sich gerade am Anfang noch verändern können, finden sich unter http://gotlandsbaten.se/ sowie http://www.gotlandfaehre.com/.

(Foto: Gotland Fähre von Udo Schröter, CC BY – bearbeitet von schwedenferienhaus.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.