Mittsommer 2019 in Schweden: Midsommar als Fest des Jahres

Mittsommer in Schweden

Mittsommer (Midsommar) ist das Fest des Jahres in Schweden. Die sonst zurückhaltenden Bewohner des Nordens scheinen an diesem besonderen Tag wie ausgewechselt zu sein. Unheimlich gesellig, tanzend und singend wird um den Mittsommerbaum gewandelt, köstlich gegessen und die Nacht mit viel Musik zum Tag gemacht. Die Familie besitzt dabei einen großen Stellenwert.

Während hierzulande das Weihnachtsfest der Familie gehört, ist das in Schweden nicht unbedingt der Fall. Das schwedische Jul mit dem köstlichen Julmust kann auch gerne im kleinen Kreis gefeiert werden, ähnlich wie Påsk (Ostern). Bei Mittsommer ist der Fall etwas anders gelagert, da kommen schnell einmal alle Mitglieder der Familie zusammen. Oftmals wird Midsommar auch in einer Dorfgemeinschaft gefeiert, wo der Mittsommerbaum im Herzen des Ortes errichtet wird.

Mittsommer 2019 in Schweden: Midsommar als Fest des Jahres

Die Frage „Vad ska du göra på midsommar?“ (Was machst du an Mittsommer) kann somit in einer längeren Antwort enden. Das Fest hat schon eine lange Tradition und ist bei den Legenden vergleichbar mit der Wintersonnenwende. Hier tritt die Lucia ins Licht. Die Mittsommerstange(baum) ist ein Fruchtbarkeitssymbol, aber allzu ernst sollte man dies keinesfalls nehmen.

Essen und Trinken zu Mittsommer

Das Essen ist ein wichtiger Bestandteil des Festes. Lachs, Erbeeren Eis und Kartoffeln sowie Sill, der eingelegte Hering, sowie die Klassiker Köttbullar und leckere Zimtschnecken werden in großem Umfang serviert. Die Tafel ist reich gedeckt und ein Treffpunkt für die Familie. Alkohol darf dabei nicht fehlen und so erlebt man es nicht selten, dass dieser sehr reichlich fließt und für eine ausgelassene Stimmung sorgt.

Ausgestattet mit einem Blumenkranz müssen Besucher vor die Lieder kennen, die an Mittsommer gesungen werden. Das berühmteste ist „Små grodorna“, der kleine grüne Frosch. Ansonsten gilt es unheimlich viel Spaß zu haben.

Leave a reply