Monthly Archives: Juli 2016

Gotland: Kirchen von Bro, Dalhem und Martebo

Gotland ist ein faszinierendes Reiseziel im Rahmen eines Schwedenurlaubs. Die schöne Ostseeinsel ist vor allem für ihre Kirchen bekannt, die bereits im Mittelalter errichtet wurden und wunderbare Zeugnisse der Geschichte sind. Die Kirchen von Bro, Dalhem und Martebo im Norden von Gotland sind dabei besonders lohnenswert.

Kirche von Dalhem auf Gotland

Kirche von Dalhem auf Gotland

Wenn man heutzutage Gotland besucht, kann man angesichts der blühenden Natur und der Beschaulichkeit der kleinen Ortschaften kaum erahnen, welche Bedeutung die Insel im Mittelalter hatte. Insbesondere Visby war eine blühende Handelsmetropole, die auf Handselswegen mit ganz Europa vernetzt war. Sich die Zeit zu nehmen Gotland zu erkunden, lohnt sich auf jeden Fall. Vor allem dank der gut erhaltenen Gotteshäuser kann man eine kurzweilige Reise durch die Geschichte der Insel unternehmen. Insgesamt 92 von ihnen konnten bis heute erhalten werden.

Gotland: Kirchen von Bro, Dalhem und Martebo

Im Norden von Gotland befinden sich drei Kirchen, die man unbedingt gesehen haben sollte. Die Kirche von Bro wurde vor über 800 Jahren errichtet und vereint dank zahlreicher Umbauten romanische und gotische Stilelemente. Man sollte aber nicht nur den Blick nach oben richten, denn Christusdarstellungen auf den Böden konnten für die heutigen Besucher konserviert werden. Eine Besonderheit ist die Turmuhr aus dem 15. Jahrhundert, denn sie trägt eine Inschrift auf Plattdeutsche.