Maut in Stockholm und Göteborg: Kosten und Zeitraum

Während in vielen anderen Ländern eine Autobahn-Maut erhoben wird, verzichtet man in Schweden darauf. Allerdings gibt es in den beiden größten Städten des Landes, Stockholm und Göteborg, eine City-Maut, um einerseits die Umwelt zu schonen und andererseits wichtige Projekte voranzutreiben.

Maut in Stockholm

Maut in Stockholm – Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se

Der Straßenverkehr in Schweden ist deutlich entspannter als hierzulande. Das gut ausgebaute Straßennetz wird natürlich aufgrund der geringeren Einwohnerzahl nicht so stark befahren, aber mit Höchstgeschwindigkeiten von maximal 130 km/h auf Autobahnen verringert man schon erheblich das Unfallrisiko. Zudem verzichtet man in dem skandinavischen Land auf eine Maut, wie es in Norwegen teilweise für die Nutzung von Tunneln oder bestimmten Strecken der Fall ist.

Dancenter-Katalog 2015 für Schweden: Traumhafte Ferienhäuser

Der Schweden-Aufenthalt für das Jahr 2015 sollte rechtzeitig geplant werden, damit man wirklich die schönsten Ferienhäuser zur Auswahl hat. Deshalb hat Ferienhaus-Anbieter Dancenter bereits jetzt seinen neuen Katalog für Schweden vorgestellt.

Dancenter Schweden

Dancenter Schweden

Schweden ist ein Traumland für zahlreiche Urlauber in Deutschland. Das skandinavische Land mit seiner unglaublichen natürlichen Vielfalt hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. Der individuelle Ferienhaus-Aufenthalt inmitten der Natur gibt Anglern, Familien und Wanderern ausreichend Freiheiten, um sich einen Urlaub nach Maß zu gestalten. Mit der Nachfrage hat sich natürlich auch das Angebot für Ferienhäuser deutlich entwickelt, dennoch wäre es ratsam so früh wie möglich nach einer passenden Unterkunft zu schauen.

Dancenter-Katalog 2015 für Schweden: Traumhafte Ferienhäuser

Um den Reisenden einen frühen Einblick zu verschaffen, hat Ferienhaus-Anbieter Dancenter bereits jetzt den neuen Katalog für Schweden 2015 vorgestellt. Dabei bietet sich den Urlaubern eine breite Vielfalt für alle Regionen in Schweden.

Urlaub in Småland: Angelparadies in Schweden

Småland ist eine wunderschöne schwedische Provinz im Südosten des Landes. Hier findet man einfach die perfekte Mischung aus Kultur und Natur. Einerseits locken Seen und Wäldern zum Angeln und Wandern, andererseits bieten das Glasreich, zahlreiche Museen und Orte wie Vimmerby die perfekte Unterhaltung.

Urlaub in Småland

Urlaub in Småland (c) Göran Assner imagebank.sweden.se

Småland ist eigentlich der Zusammenschluss kleiner Länder (wörtliche Bedeutung “kleines Land”), aber mittlerweile gehört die schwedische Provinz zu den größten Landes. Unmittelbar im Südosten Schwedens gelegen, hat Småland eine beeindruckende Mischung aus Natur zu bieten. Im Landesinneren dominieren Wälder und kleine Seen die Landschaft, während es im Osten an die Ostseeküste mit ihrer umfassenden Schärenlandschaft grenzt.

Hede in Schweden und der Nationalpark Sonfjället

Hede, in der Gemeinde Härjedalen, ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Touristen im Norden Schwedens. Im Winter kann man hier wunderbare Tage beim Skifahren verbringen und im Sommer lockt der Nationalpark Sonfjället, der bekannt ist für seine Braunbären-Population.

Hede in Schweden

Hede in Schweden

In Hede kann durchaus vom Anfang Nordschwedens sprechen, denn die Region ist vor allem ein unberührter Naturgenuss mit wunderbaren Wintern und herrlichen Sommern. Zu beiden Jahreszeit ist Hede ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende, denn eine kleine Touristeninformation bietet allerhand wichtige Details für einen Urlaub in Härjedalen.

Nationalpark Sonfjället: Braunbären entdecken

Mitten im skandinavischen Gebirge gelegen ist der Nationalpark Sonfjället ein allseits bekanntes Ziel von Touristen. Auf vielen gekennzeichneten Wegen kann man hier einen wunderbaren Blick über die Berglandschaft werfen und teilweise unberührte Natur entdecken. Für Spannungsmomente und unvergessliche Augenblicke sorgen aber die Braunbären in dieser Region. Der südlichste Stamm Schwedens nennt den Nationalpark Sonfjället sein Zuhause und mit etwas Glück kann man sie auf einiger Entfernung entdecken. Vorsicht ist dabei natürlich geboten, denn Bären in freier Wildbahn stellen in bestimmten Situationen stets eine Gefahr dar. Da dies aber selten der Fall ist, sollte man einfach nur bei Wanderungen durch das Gebirge die einzigartge Naturlandschaft genießen.

Die besten Skigebiete in Schweden: Åre und Vemdalen

Winterurlaub in Schweden ist wirklich etwas für Liebhaber. Die besten Skigebiete wie Åre, Vemdalen, Branäs, Sälen oder das Idre Fjäll sind wahre Wintersport-Paradiese, die nicht so überlaufen sind und doch höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Åre - Skifahren in Schweden

Åre - Skifahren in Schweden

Bei der Planung eines Winterurlaubes sollte man ruhig einmal von den allseits bekannten Gebieten in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Österreich abweichen, denn auf diese Weise kann man einerseits eine Menge Geld sparen und es andererseits ein wenig ruhiger angehen lassen. Insbesondere für Wintersportler, die auf Hütten-Gaudi verzichten können, sind die Skigebiete in Schweden in wahrer Genuss.

Vemdalen – gut erreichbar und schneesicher

Eines der bekanntesten Skigebiete liegt in Vemdalen. Knapp fünf Stunden von Stockholm und zwei Stunden von Sundsvall entfernt, kann Vemdalen mit 53 Pisten und mehr als 52 Kilometer gut präparierten Langlauf-Loipen aufwarten. Hinzu kommen Bereiche für Kinder und drei Fun Parks, die unter anderem einen Familienaufenthalt perfekt abrunden. Zudem kann die Region mit hoher Schneesicherheit punkten, die fast bis Mitte Mai andauert.

Feiertage in Schweden

Bei einer Reise nach Schweden sollte man auch die entsprechenden Feiertage berücksichtigen, an denen die meisten Geschäfte geschlossen haben und man sich auf Einschränkungen gefasst machen muss. Ostern, Mittsommer und Weihnachten haben einen besonders hohen Stellenwert in Schweden.

Weihnachten in Schweden - Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se

Weihnachten in Schweden - Cecilia Larsson/imagebank.sweden.se

Das Wissen um die Feiertage in Schweden kann so manche Enttäuschung im Vorfeld vermeiden, denn die Menschen dort wissen diese speziellen Tage des Jahres besonders zu schätzen. Insbesondere Ostern, Mittsommer und Weihnachten besitzen in dem skandinavischen Land einen besonders hohen Stellenwert, da hier die gesamte Familie zueinander findet und man viel Zeit gemeinsam verbringt.

Die Daten der meisten Feiertage stimmen natürlich mit jenen in Deutschland überein, da sie zum europäischen Standard gehören. Lediglich der Nationalfeiertag (6. Juni), Mittsommer (Ende Juni) und Allerheiligen sind gar nicht oder nur teilweise hierzulande zu finden.

Ferienhaus bei Malmö in Südschweden

Der Süden Schwedens gehört zu den beliebtesten Reisezielen in dem skandinavischen Land. Unmittelbar nach dem Überqueren der Öresundbrücke ist Malmö das Tor zu Schweden und bietet eine unglaubliche Vielfalt an kulturellen Möglichkeiten. Ein Ferienhaus-Urlaub in dieser Region erfreut sich deshalb einer wachsenden Beliebtheit hierzulande.

Malmö in Schweden (c) Justin Brown (magebank.sweden.se)

Malmö in Schweden (c) Justin Brown (magebank.sweden.se)

Egal für welchen Reiseweg nach Schweden man sich entscheidet, eigentlich führt kein Weg an Malmö vorbei. Die südschwedische Metropole ist nur rund 32 Kilometer von Trelleborg entfernt gelegen, dass von zahlreichen Fähren als Ankunfsort genutzt wird. Noch direkter ist jedoch der Weg über die legendäre Öresundbrücke, die eigentlich unmittelbar nach Malmö führt. Nicht umsonst wurde die Stadt in diesem Zusammenhang als Tor zu Schweden bezeichnet.

Novasol-Katalog 2014 für Schweden: Traumurlaub buchen

Ein Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien ist für viele Menschen hierzulande die Idealvorstellung von den schönsten Woche des Jahres. Der neue Novasol-Katalog 2014 für Schweden kann nun bestellt werden und hilft bei der Recherche für den Traumurlaub im Norden Europas.

Novasol-Katalog 2014 Schweden

Novasol-Katalog 2014 Schweden

Die Urlaubsplanungen für viele Arbeitnehmer müssen schon früh gestalt annehmen, weshalb ein Urlaub in Skandinavien rechtzeitig geplant muss. Bereits im Herbst müssen viele Reisende schon eine Vorstellung haben, wohin es kommenden Jahr gehen soll. Schweden ist dabei eines der beliebtesten Reiseziele für Familien und Angelfans, aber auch immer mehr junge Menschen entdecken die Idylle Skandinaviens aufgrund der zahlreichen Freizeitmöglichkeiten für sich.

Auf der einen Seite die landschaftliche Idylle mit dieser wunderbaren Ruhe, den einsam gelegenen Seen sowie den schier endlos scheinenden Wäldern und auf der anderen Seite die sportlichen Aktivitäten wie Biking, Rafting, Wandern und Klettern, die Schweden ebenso zu einem attraktiven Urlaubsziel machen.

Wintermarkt in Jokkmokk in Lappland

Die Sami-Kultur ist im Norden Schwedens immer noch weit verbreitet und wird dank großer Eigeniniative auch mit größten Mühen für die Zukunft bewahrt. Exemplarisch dafürs steht der Wintermarkt in Jokkmokk in Lappland nördlich des Polarkreises, den jedes Jahr im Februar mehr als 40.000 Menschen besuchen.

Jokkmokks marknad

Jokkmokks marknad

Die Gemeinde “Jokkmokk” ist flächenmäßig die zweitgrößte Schwedens und ist genau am Polarkreis gelegen. Inmitten der eindrucksvollen Natur Lapplands kann man den Norden des Landes auf wunderbare Art und Weise für sich entdecken. Im Sommer sind Wanderungen und Kanufahrten durch die unberührte Landschaft sicherlich die populärsten Freizeitbeschäftigen. Wenn aber der Winter Besitz von Jokkmokk ergreift, kommt das Leben hier keinesfalls zum Erliegen, vielmehr kann vor allem in die Kultur der Sami eintauchen. Diese scheint mit den ersten Schneeflocken erst richtig zum Leben zu erwachen.

Gekås Ullared: Einkaufen in Halland

Gekås in Ullared in ein wahres Einkaufsparadies in der schwedischen Provinz Halland und deshalb auch den meisten Menschen ein Begriff. Auf einer Fläche von mehr als 5.000 qm² findet man eigentlich alles, was das Shoppingherz begehrt. Einkaufen wird hier zu einem Erlebnis.

Gekas in Ullared

Gekas in Ullared

Wer in Schweden schon einmal unterwegs war, wird sicherlich wissen, dass man den meisten Ortschaften des Landes eher kleine Einkaufsläden meist von ICA trifft. Lediglich in den Metropolen wie Stockholm, Göteborg oder Malmö findet man größere Einkaufscenter, die zum stundenlangen verweilen einladen. In Ullared jedoch hat man mit dem Gekås ein Shoppingparadies geschaffen, das sich gerade am Wochenende einer großen Beliebtheit erfreut. Fast aus allen Regionen Schwedens reisen die Menschen mit dem Auto an, um sich für die kommenden Wochen mit Schnäppchenangeboten einzudecken. Ein Supermarkt der Superlative!